Thanksgiving ist etwas, was wir in Deutschland nicht haben. In Deutschland haben wir Erntedank, aber das wird ja nicht wirklich gefeiert. Hier geht Thanksgiving ist immer der vierte Donnerstag im November und geht auf Erntedankfeierlichkeiten von Siedlern in Massachusetts 1621 zurück. Indianer eines Stammes sollen mit den Siedlern Essen geteilt haben, denn die Siedler hatten wohl alle Ihre Vorräte aufgebraucht und wären ansonsten verhungert. Und so entwickelte sich wohl die Tradition.

Und was gibt es an Thanksgiving? 

Natürlich Truthahn!

Und natürlich wurden zu Thanksgiving alle möglichen ehemaligen Bewohner von Hill House eingeladen. Das ganze Haus wurde voll. (Ist in Hill House mit seinen 4 leeren/Gästezimmern relativ schwer ;D ) Es waren da: Peter (Johns Freund aus Charlottesville), Alex aus Knoxville, Tennessee samt Freundin Alex (wäre ja auch zu einfach sonst haha) und Benjamin. Meine Collegezeit endete auch mit Thanksgiving, sodass ich zwei Sachen zum freuen hatte.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.