#1 Meine Platzierung

Wenn es um das Thema Plazierung geht, wurden die meisten Teilnehmer des PPP´s hellhörig. Es war ein sehr sehr sehr langer Prozess, sodass der letzte Teilnehmer erst in der Woche vor Ausreise seine Platzierung erhalten hat. Ich wäre durchgedreht, hätte ich sooo lange warten müssen 😉

Als relativ ungeduldige Person, kostete es sehr viele Nerven und Geduld, bis endlich die sehnsüchtig erwartete E-Mail von Cultural Vistas in meinem E-Mail Postfach aufgepoppt ist: Drei Wochen vor Abreise kamen die exciting News. 

Mit zittrigen Händen und gefühlt einem Puls von 180 öffnete ich diese und meine Platzierung stand fest es ist: St. Louis, Missouri. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Gateway Arch, welches des öfteren als Tor in den Westen bezeichnet wird.

Mit einem sehr ansprechenden Brief hat sich meine Gastfamlie bei mir vorgestellt und ich war hin und weg ein Teil davon sein zu dürfen! Zu meiner Gastfamilie gehören: Gasteltern Julie (41) und Tim (49), Gastgeschwister Audrey (15) und James (11), Haustiere Gloria und Bo (Hunde), wobei ich anmerken möchte, von den Hunden war ich zunächst nicht so begeistert 😉

Ihr ‚mid-century modern home‘, wie sie es gerne beschreiben, befindet sich im Stadtteil Sunset Hills. Das liegt in den Suburbs, 20 Minuten vom Zentrum von St. Louis entfernt. Es hat alles, was man sich vorstellen kann, darunter einen Pool, eine wunderschöne große Küche im Landhaustil, eine Bar … und natürlich, wie es für diese Region typisch ist, einen Raum zum barrikadieren, falls ein Tornado/Sturm im Anmarsch ist. Direkt nebenan leben außerdem Tim’s Eltern, welche ebenfalls in einem wunderschönen Haus leben. Zu meinem College sind es ca. 15 Minuten Autofahrt, aber auch nur, wenn nicht gerade Rushhour ist. Dann können es auch mal 60 Minuten oder länger sein … . 

Im allgemeinen ist St. Louis genau das, was ich mir in meinen Träumen vorgestellt habe. Ich wollte unbedingt in eine Großstadt, denn das Landleben kann ich zu Hause in Deutschland bereits genießen. Zum Vergleich St. Louis hat ca. 320.000 Einwohner vs. Obermässing mit gerade einmal 720 Einwohnern (450 mal so viel).  Außerdem ist das Lebensgefühl hier ein komplett anderes als in Deutschland, jeder lebt sein Leben und genießt jeden einzelenen Tag. Die Menschen hier sind unglaublich nett, sodass man sich nur wohl fühlen kann!!!

Mal sehen was in den nächsten Tagen so auf mich zukommt … we will see 🙂

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.